QM-Software BITqms Medical - Digitales Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

Intranet und Extranet im Gesundheitswesen

BITqms - die Software für individuelle Portale.

Die Software ermöglicht durch ein Portal (Intranet oder Extranet) die gezielte Bereitstellung von Informationen für eine bestimmte Zielgruppe. Mithilfe der Portale können so Kommunikation und Wissensvermittlung innerhalb Ihres Krankenhauses bzw. Ihrer Einrichtung sowie darüber hinaus für Patienten oder Lieferanten maßgeblich gefördert werden. Dabei können die Portale mit der Software flexibel gestaltet werden – wie sie für die jeweilige Zielgruppe benötigt werden.

Icon für das BITqms-Modul Intranet und Extranet

Mitarbeiterportal (Intranet)

Mit einem Mitarbeiterportal können Informationen für interne Zielgruppen im jeweiligen Arbeitskontext zusammengestellt werden. Das Portal kann entsprechend Informationen, Formulare wie CIRS-Meldeformulare, Dokumente, Aufgaben, etc. im Arbeitskontext der jeweiligen Zielgruppe bereitstellen. Die Software optimiert so das schnelle Auffinden und die einfache Nutzung der erforderlichen Informationen.

Übersichtliche Darstellung der Informationen im Mitarbeiterportal - passgenau für die Mitarbeitergruppen aufbereitet
Zusammenstellung von Meldeformularen und anderen Informationen im Intranet
×
Beispiel für ein Patientenportal mit Informationen rund ums Krankenhaus
Gezielte Informationsbereitstellung für Patienten über ein Portal
×

Patientenportal (Extranet)

Kommunikation und Informationsaustausch mit Patienten können über ein individuelles Patientenportal gezielt unterstützt werden. Über das Portal können alle relevanten Informationen für die Patienten bereit gestellt werden: Vorab-Informationen über den Aufenthalt in Ihrer Einrichtung, nützliche Checklisten, Neuigkeiten sowie Befragungsformulare usw.

Wie unterstützt die Software BITqms Portale im Gesundheitswesen?

Mit unserer Software BITqms können Portale für jede beliebige Zielgruppe passgenau definiert werden: Egal, ob ein Intranet mit allgemeinen Informationen und Meldeformularen für alle Mitarbeiter, ein Portal für die Abteilungsleitungen mit Berichten und Auswertungen, ein Patientenportal mit Informationen rund um den Klinik- oder Reha-Aufenthalt …

In die Portale kann dabei eine Auswahl an passenden Dokumenten, Formularen und Übersichten über Vorgänge, Maßnahmen, Audits etc. eingebunden werden. Neue Dokumentversionen oder Änderungen an den Vorgängen werden von BITqms automatisch an allen verwendeten Stellen in den Portalen aktualisiert.

Intranet und Extranet mit der QM-Software BITqms Medical für individuelle Portale im Gesundheitswesen

Portale gestalten

Die Gestaltung der Portale mit der Software BITqms ist sehr flexibel: Sowohl Layout als auch Aufbau des Portals können frei gestaltet werden. Für das Layout können Sie aus verschiedenen Vorschlägen wählen - oder das Design Ihres Intranets bzw. Extranets komplett individuell an Ihre Anforderungen wie das CI Ihrer Einrichtung anpassen. Der Aufbau des Portals kann genau auf die Anforderungen zugeschnitten werden. Auch hier gibt es bestimmte Elemente wie Menüstrukturen, die häufig zum Einsatz kommen und bereits zur Vorauswahl zur Verfügung stehen.

Beispiele für die individuellen Möglichkeiten zur Gestaltung von Patientenportalen mit der Software BITqms
Design und Aufbau der Portale flexibel gestaltbar
×
Mit der Software BITqms kann das CIRS-Meldeformular über ein Mitarbeiterportal zur Verfügung gestellt werden
Formulare direkt im Portal ausfüllen
×
Lieferantenportal mit der Software BITqms Medical - Aufgabenliste
Aufgaben direkt im Portal bearbeiten
×

Informationen teilen

In die Portale können ganz gezielt Informationen aus BITqms (z.B. Dokumente, Formulare, Übersichten über Vorgänge oder Aufgaben) mit eingebunden werden. Besonders praktisch: Mit BITqms können die entsprechenden Informationen bedarfsgerecht bereitgestellt werden - ohne sich um die fortwährende Aktualisierung der Inhalte kümmern zu müssen. Änderungen an den Dokumenten, Formularen, Maßnahmen oder Vorgängen werden von der Software automatisch in den Portalen aktualisiert.

Portale schützen

Mit BITqms können Sie den Zugriff auf die Portale so steuern, wie es zu Ihren Anforderungen und dem Zweck des jeweiligen Portals passt: Passwortgeschützt mit Anmeldung (ermöglicht die Anzeige von auf die angemeldete Person zugeschnittene Inhalte wie Aufgaben und Berücksichtigung von Berechtigungen), frei zugänglich über das Internet oder ohne Anmeldung, aber nur aus dem Einrichtungsnetzwerk heraus erreichbar.

Anmeldemaske für ein Patientenportal mit der Software BITqms
Passwortgeschützte Anmeldung bei Bedarf möglich
×

Modulbroschüre

Laden Sie hier die Modulbroschüre zu BITqms Intranet und Extranet herunter.

Klingt interessant?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen oder einen ersten Überblick zur Verfügung. Gerne zeigen wir Ihnen auch im Rahmen einer kurzen Onlinepräsentation oder bei einem Termin vor Ort bei Ihnen im Hause, wie Ihre Portale mit der Software BITqms aussehen könnten.

Und dann?

Keine Sorge, unsere erfahrenen Consultants unterstützen Sie bei der Softwareeinführung sowie in gezielten Projekten, um die Software optimal an Ihre Anforderungen anzupassen - egal, ob Gestaltung Ihrer Portale oder Auswahl und Aufbereitung der Inhalte.

Intranet und Extranet im Zusammenspiel innerhalb der Software

Icon für das BITqms-Modul Dokumentenmanagement

Lesebestätigungen im Intranet einholen

Nachweis der Kenntnisnahme.

Über das Portal können die Leser eines Dokuments dazu aufgefordert werden, die Kenntnisnahme des Dokumenteninhalts zu bestätigen. Wichtig: Ausschließlich die dazu berechtigten Verantwortlichen können nachvollziehen, wer sich das Dokument bereits angeschaut und das Lesen bestätigt hat. Diese Berechtigungen können feingranular vergeben werden, um entsprechende Anforderungen hinsichtlich Datenschutz, Betriebsvereinbarungen usw. zu gewährleisten.
Icon für das BITqms-Modul Elektronische Formulare

Umfragen und Meldeformulare einbinden

Automatisierte Weiterverarbeitung von Meldungen.

In die Portale können unter anderem Formulare eingebunden werden. So können zum Beispiel Formulare zum Erfassen von CIRS-Meldungen, Beschwerden oder Ideen in einem entsprechenden Portal bereitgestellt werden. Durch das Ausfüllen direkt im Portal werden automatisiert entsprechende Bearbeitungsprozesse in der Software BITqms angestoßen - dabei kann der Inputgeber (z.B. Mitarbeiter, Patient, Lieferant) bei Bedarf auch in die Bearbeitung integriert oder über Ergebnisse informiert werden.
Scroll to Top