BITWORKS-Darmstadt IT Lösungen, QM-Software BITqms
2005-2015  10 JAHRE BITqms  Einfach. Flexibel. Effizient.
BITWORKS - IT Services - QM Software

Kontakt

BITWORKS EDV-Dienstleistungs-GmbH - IT for People - Darmstadt-Groß-Umstadt - Kontakt Haben Sie Fragen oder benötigen den richtigen Ansprechpartner?

BITWORKS EDV-Dienstleistungs-GmbH - IT for People - Darmstadt-Groß-Umstadt - Kontakt  (06078) 780 59-0
BITWORKS EDV-Dienstleistungs-GmbH - IT for People - Darmstadt-Groß-Umstadt - Kontakt  info@bitworks.net
BITWORKS EDV-Dienstleistungs-GmbH - IT for People - Darmstadt-Groß-Umstadt - Kontaktformular  Kontaktformular
BITWORKS EDV-Dienstleistungs-GmbH - IT for People - Darmstadt-Groß-Umstadt - Feedbackformular  Feedback
BITWORKS EDV-Dienstleistungs-GmbH - IT for People - Darmstadt-Groß-Umstadt - Newsletter  Newsletter

Mo-Fr. 08:30-17:00 Uhr
BITqms Qualitäts- und Managementsoftware - Dokumenten- und Wissensmanagement - Auditmanagement - Begehungen - Maßnahmen- und Workflowmanagement - Fehlermanagement - Beschwerdemanagement - Ideenmanagement - Formularmanagement - Leitsystem
BITqms Qualitaets- und Managementsoftware - Dokumenten- und Wissensmanagement - Auditmanagement - Begehungen - Maßnahmen- und Workflowmanagement - Fehlermanagement - Beschwerdemanagement - Ideenmanagement - Formularmanagement - Leitsystem
Presseberichte zur BITqms Qualitäts- und Managementsoftware der BITWORKS GmbH Darmstadt

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

02 Apr 2014
Qualität - das bedeutet, einen Vorgang hinreichend zu planen und ordentlich auszuführen, anschließend die Umsetzung zu überprüfen und aus den begangenen Fehlern zu lernen.

Diese vier Schritte sind ein stets wiederkehrender Prozess.

BITqms Qualitäts- und Managementsoftware: Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
Abbildung: Plan-Do-Check-Act Zyklus im Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement beinhaltet letztendlich das Zusammenspiel dieser vier Bereiche der Planung, Lenkung, Sicherung und somit der kontinuierlichen Verbesserung

Hierbei zählt nicht nur das Ergebnis, das qualitativ hochwertige Produkt, sondern schon der Weg zu diesem, der Arbeitsprozess. Diese ganzheitliche Sichtweise ist ein entscheidender Ansatz des Qualitätsmanagements.
BITqms Qualitäts- und Managementsoftware: Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen:
Eine Notwendigkeit?

Gerade beim Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen ist es wichtig, den Fokus auf das prozess- und zielorientierte Arbeiten zu legen.

Statt einer Sicht auf die einzelnen Funktionen und Abteilungen muss vielmehr eine Orientierung am gesamten Behandlungsprozess als eine Prozesskette erfolgen.

Das Ziel ist letztendlich die Verbesserung des Gesundheitszustandes des Patienten - nicht das Erstellen eines Röntgenbildes oder das Verabreichen eines Medikaments.

Die ganzheitliche Sichtweise des Qualitätsmanagements kann zu einer großen Verbesserung in der Transparenz und Informationsweitergabe, der Kontrolle (durch Planung, Lenkung, Sicherung, Verbesserung) und somit auch der Effektivität von Arbeitsabläufen führen.

So schreibt auch die QM-Nachweisnorm (DIN EN ISO 9001) noch stärker als ihre Vorgängerversionen die Kunden- und Prozessorientierung als Ansatz des Qualitätsmanagements vor.

Kategorien der Qualitätsbeurteilung

  • Strukturqualität
  • Prozessqualität
  • Ergebnisqualität

Diese drei Kategorien der Qualitätsbeurteilung bieten die Möglichkeit, Qualität im Gesundheitswesen besser definieren und bewerten zu können.

BITqms Qualitäts- und Managementsoftware: Beurteilung der QualitätQualitätsmanagement im Gesundheitswesen:
Beurteilung der Qualität.

Das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen hat bei der Beurteilung der Qualität mit besonderen Schwierigkeiten zu kämpfen: So können weder das Ziel (= Verbesserung des Patientenzustands) noch der Ist-Zustand exakt definiert werden.

Das Ergebnis kann oftmals nur schwer oder erst nach langer Zeit (wie bei langwierigen Heilprozessen) festgestellt werden.

Es gibt keine genauen, allgemeingültigen Definitionen für die Qualität einer solchen Dienstleistung wie beispielsweise für Produkte in der Fertigungsindustrie.

So kann die Qualität eines Behandlungsprozesses ausgezeichnet sein und dennoch kommt es nicht zu einer Heilung, weil die Krankheit bereits zu weit fortgeschritten ist.

Daher ist es unbedingt notwendig, die Qualitätsbeurteilung nicht nur anhand von Behandlungsergebnissen durchzuführen. Vielmehr muss auch der Ablauf des Behandlungsprozesses (=Prozessqualität) mit den zugrundeliegenden Strukturen (=Strukturqualität) in die Betrachtung miteinbezogen werden.

Beurteilung der Qualität von Behandlungsprozessen

  • Ziel und Ist-Zustand einer Behandlung exakt zu definieren
  • Feststellung der Ergebnisse
  • Krankheit trotz ausgezeichneter Behandlung zu weit fortgeschritten
  • Prozessqualität und Strukturqualität leisten entscheidenden Beitrag zur Qualität
  • Infrastruktur (Planung, Organisation, Logistik, Informationssysteme) bilden Basis für Qualität

Die medizinische Versorgung in Krankenhäusern ist daher umso mehr auf Infrastrukturleistungen (Planung, Organisation, Logistik, Informationssysteme, etc.) angewiesen, damit der Prozessablauf reibungslos funktionieren kann.

Gravierende Mängel in der Infrastruktur gehen somit auch oft mit Mängeln in der medizinischen Versorgung einher.

BITqms Qualitäts- und Managementsoftware: Qualitätsmanagement im GesundheitswesenQualitätsmanagementsoftware

Der Einsatz spezieller Software für Qualitätsmanagement kann diese Infrastrukturleistungen entsprechend strukturieren und dokumentieren und somit den zielführenden Arbeitsprozess unterstützen, vereinfachen und sicherstellen.

So kann durch Qualitätsmanagement aus den vorhandenen Ressourcen durch optimale Abstimmung von Kosten, Nutzen und Aufwand die höchste erreichbare Qualität einer jeden Leistung angestrebt und umgesetzt werden.

Einsatz einer Software für Qualitätsmanagement

  • Optimale Abstimmung von Kosten, Nutzen und Aufwand für Qualität
  • Verbesserung der Schnittstellen zwischen Bereichen, Abteilungen und Berufsgruppen 
  • Verbesserung der Prozess- und Strukturqualität
  • Verbesserung der Infrastrukturleistungen (Planung, Organisation, Logistik, Information)

Die Einführung einer Software für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen kann aber auch zu einer Verbesserung der kritischen Schnittstellen zwischen einzelnen Bereichen, Abteilungen und Berufsgruppen führen und somit ebenfalls eine Verbesserung im Sinne des Patienten bewirken - völlig unabhängig von der Ergebnisqualität der Behandlung.

Denn gerade die Patienten sind es, die diese Schnittstellen oft zu spüren bekommen - wenn sie vor jeder Behandlung erneut ihre Daten angeben müssen, stundenlang auf den dringenden Röntgentermin warten oder gerade zurück auf der Station angekommen weiter zur nächsten Behandlung geschickt werden.